Sie sind hier: Rundreisen » Aktuelle Angebote » Rundreisen Botswana, Uganda, Mauritius... » Erlebnisreise Hippo
 Hippo

Erlebnisreise Hippo - Botswana und Namibia Rundreise. So ein Nachtflug ist etwas Wunderbares, weil der Traum, der Sie begleitet, nach dem Aufwachen weitergeht. Worauf freuen Sie sich denn am meisten? Die über eine Million rot leuchtenden Quadratkilometer der Kalahari? Auf die donnernden 10.000 Kubikmeter Wasser der Victoria Falls ...

» Erlebnisreise Hippo - Botswana und Namibia Rundreise «
Reise-Nr. 801

... pro Sekunde, wohlgemerkt? Auf den Zahnarztblick in das Großmaul eines Hippos oder einen Tanzunterricht bei den San? Auf dieser Reise warten Berge an Erlebnissen auf Sie, die wie ein Traum anmuten, aber ergreifende Realität sind.

Höhepunkte der Reise nach Botswana und Namibia

Erlen Sie magische Momente. Kalahari: Roter Sand und ein verlorenes Land. 15.000 Jahre Überlebenstraining bei den San. Baobab, der Baum, wo die Götter wohnen. 60.000 km² gesalzene Todeszone. Erdmännchen an Ohrläppchen: Ich bin’s. Kaffernbüffel, Kudus und Krokos im Chobe.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Abreise
    Heute reisen Sie per Bahn oder Flugzeug nach München, von wo aus Sie am Abend nach Namibia abfliegen.
  • 2. Tag: Vom Flughafen von Windhoek zur Onjala Lodge
    Am Vormittag landen Sie zunächst in Johannesburg und fliegen weiter nach Windhoek. Nach der Landung, voraussichtlich um 11:35 Uhr, empfängt Ihr Reiseleiter Sie am Flughafen, und Sie fahren gemeinsam zu Ihrer Lodge. Nachmittags geht es auf eine ca. 2-stündige Safari im offenen Geländewagen durch den Wildpark der Lodge. Sie beobachten Oryxantilopen, Springböcke, Kudus, Strauße und mit etwas Glück auch Bergzebras oder Giraffen. Die reizvolle Landschaft, die gastfreundliche Atmosphäre und die gute Küche bilden den idealen Rahmen für die Einstimmung auf Ihre Reise. Den Sonnenuntergang erleben Sie auf einem Hügel in der Nähe der Lodge, von dem Sie einen herrlichen Blick über die afrikanische Dornbuschsavanne haben. Die Onjala Lodge liegt nordöstlich von Windhoek. Sie ist fantasievoll in die Landschaft integriert und aus Naturmaterialien errichtet. Die Lodge verfügt über vier geschmackvoll eingerichtete Panoramasuiten, einen großen Swimmingpool und einen kleinen Pool mit Wasserfall. Onjala liegt in einer für Namibia typischen Landschaft mit weiten Ebenen und vereinzelten kleinen Gebirgsformationen. Entlang eines Wanderpfads sind Bäume gekennzeichnet und deren Besonderheiten beschrieben. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Mittag- und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 50 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlung für Sie: Lassen Sie sich bei einer Massage und/oder einer Maniküre von Zelda Soltau im ZenSations Spa der Onjala Lodge verwöhnen. Hier ein Auszug aus dem Angebot: Ultimate Relaxation Massage (Massage von Kopf, Gesicht, Hals, Händen und Füßen, Dauer ca. 45 Minuten): 370 NA-$ pro Person / Hot Stone Stress Relieve Therapy (Massage von Rücken, Hals, Schultern, Gesicht und Kopf mit Basalt- und Marmorsteinen, Dauer ca. 1 Stunde): 480 NA-$ pro Person / Face Treatment (Gesichtsbehandlung, Dauer ca. 1 Stunde): 380 NA-$ pro Person / Hand Treatment (umfangreiche Maniküre: Feilen, Pflege, Peeling, Massage und Lackieren, Dauer ca. 1 Stunde): 240 NA-$ pro Person.
  • 3. Tag: Von der Onjala Lodge in die Kalahari
    Heute erreichen Sie die Kalahari in Botswana. Schon bei der Anfahrt zu Ihrer Lodge werden Sie wahrscheinlich von einigen Antilopen begrüßt. Auf dem Gelände der Lodge haben Afrikanische Wildhunde und Löwen, die auf den umliegenden Rinderfarmen eingefangen wurden, eine Zuflucht gefunden. Ziel des sogenannten Predator Protection Project ist es, Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden und Afrikanische Wildhunde wieder in ihren natürlichen Lebensraum einzugliedern und unter Schutz zu stellen. Entspannen Sie sich nach der langen Fahrt bei einem Sundowner-Drink und beobachten Sie vielleicht bereits Elands, die größten Antilopen der Welt. Nach dem Abendessen führen die San am Lagerfeuer traditionelle Tänze vor. Die Grassland Safari Lodge liegt im Herzen der Kalahari. Aus dem großzügigen Aufenthaltsbereich der einfachen Lodge blicken Sie auf die Wasserstelle, wo bei Sonnenuntergang die Silhouetten von z.B. Elands, Kudus, Gnus und Oryxantilopen zu bewundern sind. Eventuell finden sich Löwen und Afrikanische Wildhunde und kleinere Tiere wie Tropfen-Flughühner, Steinböckchen und Kronenducker ein. Markenzeichen der Lodge ist das Predator Protection Project. Zur Abkühlung gibt es einen Swimmingpool. Sie übernachten in einem der acht gemütlichen Chalets. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 580 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 7 ½ Stunden. Die letzten ca. 50 Kilometer (ca. 1 ½ Stunden) bis zur Lodge fahren Sie im Allradfahrzeug.
  • 4. Tag: Kalahari
    Vormittags begeben Sie sich zu den Naro San, die Ihnen spannende Einblicke in ihre Kultur und ihre Traditionen geben. Sie werden in die Kunst des Spurenlesens eingeweiht und lernen, wie man besondere Pflanzen in der Kalahari findet und welche Heilkräfte diese haben. Lassen Sie am Nachmittag im und am Pool die Seele baumeln. Die Grassland Safari Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie am frühen Morgen eine Fahrt zu den Löwen und beobachten und fotografieren Sie die größten Raubtiere Afrikas aus nächster Nähe. Dabei erfahren Sie auch Genaueres über das Predator Protection Project. In das Gehege der Afrikanischen Wildhunde dürfen Sie sogar zu Fuß, um diese vom Aussterben bedrohten Tiere hautnah zu erleben. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 50 US-$. Oder unternehmen Sie nachmittags einen etwa 2-stündigen Ausritt zu Pferd. Der Preis beträgt pro Person 50 US-$. Oder unternehmen Sie am späten Nachmittag eine ca. 3-stündige Safari, bei der Sie u.a. Elandantilopen, Gnus, Giraffen und Zebras beobachten können. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 50 US-$.
  • 5. Tag: Von der Kalahari nach Maun
    Nach einem gemütlichen Morgen geht es weiter nach Maun, dem Tor zum Okavango-Delta. Nachdem Sie in Ihrer Lodge angekommen sind, können Sie die Flusslandschaft aus einer Hängematte am Swimmingpool genießen. Lauschen Sie nach dem Abendessen den nächtlichen Geräuschen in diesem wildreichen Gebiet und genießen Sie die afrikanische Beschaulichkeit. Die Thamalakane River Lodge liegt direkt am gleichnamigen Fluss etwas außerhalb von Maun. Sie übernachten hier in einem Natursteinchalet mit kleiner Veranda und Blick auf den Fluss. Riesige Bäume, die das Ufer des Thamalakane säumen, bestimmen das Bild. Ein idyllischer Garten mit kleinen Teichen umgibt diese schöne Lodge. Zur Erfrischung steht ein Swimmingpool bereit. Der Innenbereich der Lodge wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet; viele Gegenstände sind aus dunklem Holz gefertigt und mit kunstvollen Metallarbeiten verziert. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 310 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden. Die ersten ca. 50 Kilometer (ca. 1 ½ Stunden) von der Lodge fahren Sie im Allradfahrzeug. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch einen Rundflug über das Okavango-Delta. Es ist ein besonderes Erlebnis, die Wasserwelt aus der Vogelperspektive zu betrachten und Elefantenherden durch das Delta ziehen zu sehen. Der Rundflug im Kleinflugzeug dauert etwa 1 Stunde. Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl: 5 Teilnehmer: 450 US-$ / 7 Teilnehmer: 630 US-$. Die Preise beziehen sich auf das gesamte Flugzeug, je nach Teilnehmerzahl errechnet sich der Preis pro Person. Der Rundflug ist alternativ am 8. Tag möglich.
  • 6. Tag: Moremi-Wildreservat im Okavango-Delta
    Der zweitägige Ausflug ins Moremi-Wildreservat wird Sie begeistern. Frühmorgens geht es im offenen Allradfahrzeug in Richtung Okavango-Delta, bekannt für den Artenreichtum seiner Wildbestände, z.B. für die großen Elefanten- und Büffelherden sowie sämtliche Raubtierarten des südlichen Afrikas. Nach einer ersten Safari erreichen Sie gegen Mittag die Xakanaxa-Bootsanlegestelle im Herzen des Moremi-Wildreservats. Per Boot fahren Sie durch den Maunitchira-Kanal bis zur Insel Gcadikwe, wo sich unser exklusives Camp befindet. Nach einem entspannten Nachmittag mitten in der Natur erwartet Sie zum Sonnenuntergang eine Bootsfahrt durch klare Lagunen und Wasserwege, deren Ufer dicht mit grünem Papyrus bewachsen sind. Das Camp Gcadikwe liegt auf einer exklusiven Insel mitten im Moremi-Wildreservat. Um die Unberührtheit der Landschaft zu erhalten, sind hier nur provisorische Camps erlaubt. Deshalb übernachten Sie in stehhohen Zelten, die mit Betten ausgestattet sind. Gleich nebenan gibt es Buschtoiletten und Buschduschen. Am Abend können Sie gemütlich am Lagerfeuer sitzen. Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie ein Picknick am Mittag und das Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 140 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden. Bitte nehmen Sie für den Ausflug ins Moremi-Wildreservat nur das Nötigste in einer kleinen, weichen Tasche mit. Ihr restliches Gepäck wird in der Lodge sicher aufbewahrt. Im Camp Gcadikwe im Moremi-Wildreservat stehen gemäß Parkordnung maximal drei Buschtoiletten und drei Buschduschen zur Verfügung.
  • 7. Tag: Moremi-Wildreservat und Hippo Pools
    Heute genießen Sie die morgendliche Atmosphäre im Busch, bevor Sie die Wasserwege des Okavango-Deltas in einem Mokoro (Kanu im Stil eines Einbaumbootes) erkunden. Während Sie still über die Wasseroberfläche gleiten, haben Sie die Möglichkeit, besonders nah an die Tiere heranzukommen. Anschließend geht es mit dem Boot zurück nach Xakanaxa und von dort im offenen Geländewagen zu einer Wasserstelle, wo mit ziemlicher Sicherheit Flusspferde anzutreffen sind. Unvorstellbar große Wassermengen bringt der mächtige Okavango hierher, so dass z.B. Mopane, sonst in Afrika meist zierliche Büsche, hier zu gigantischen Bäumen werden. Bevor Sie den Park am Nachmittag verlassen, können Sie mit ein wenig Glück erneut u.a. Löwen, Büffel und Lechwe-Antilopen beobachten. Die Thamalakane River Lodge liegt am gleichnamigen Fluss etwas außerhalb von Maun. Sie übernachten hier in einem Natursteinchalet. Riesige Bäume, die das Ufer des Thamalakane säumen, bestimmen das Bild. Zur Erfrischung steht ein Swimmingpool bereit. Das Frühstück, das Sie heute mitten im Busch genießen, ist im Preis enthalten, ebenso wie das Picknick am Mittag. Von der Xakanaxa-Bootsanlegestelle fahren Sie in nördlicher Richtung bis North Gate auf einer rauen Allradstrecke (ca. 2 ½ Stunden). Die Rückfahrt über Hippo Pools/North Gate ist nur bei niedrigem Wasserstand möglich.
  • 8. Tag: Von Maun zur Makgadikgadi-Salzpfanne
    Heute erreichen Sie Gweta am Rande der magischen Makgadikgadi-Salzpfannen. Falls nicht gerade Elefanten frei herumlaufen, unternehmen Sie am Nachmittag mit Ihrem Reiseleiter einen Spaziergang auf dem Gelände Ihrer Unterkunft. Zwischen den bis zu 4.000 Jahre alten skurrilen Baobab-Bäumen halten sich oft Zebras und Antilopen auf. Das Planet Baobab Camp liegt bei Gweta. Es wurde im Stil eines traditionellen Dorfes errichtet und unterstreicht diese Atmosphäre, aber es gibt auch einen Pool. Wahrhaft beeindruckend sind die gigantischen Baobabs (Affenbrotbäume) auf dem Gelände, heißt es doch, in ihnen leben Götter und Geister. Sie übernachten in bequem ausgestatteten typischen Lehmrundhütten mit Bad, deren Außenwände kunstvoll verziert sind. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 220 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden.
  • 9. Tag: Makgadikgadi und Dorf Gweta
    Heute erleben Sie die Ntwetwe Pan, den nördlichen Teil der riesigen Makgadikgadi-Salzpfanne, an deren Rand Sie einen kurzen geführten Spaziergang unternehmen. Die flimmernde Fläche erstreckt sich kilometerweit, und hier haben die Ureinwohner ihre Spuren hinterlassen. Vielleicht sehen Sie auch Zebras, Oryxantilopen und Springböcke. Anschließend besuchen Sie eine Erdmännchen-Kolonie, wo Sie diese possierlichen Tiere intensiv beobachten können. Für die Mittagspause kehren Sie in Ihre Unterkunft mit dem erfrischenden Pool zurück. Nachmittags entdecken Sie einige Facetten der heutigen afrikanischen Kultur im Dorf Gweta. Sie besuchen die örtliche Grundschule, den Open-Air-Gerichtshof, den zentralen Dorfplatz sowie den Cattle Post, einen Rinderkral, und bekommen einen Eindruck davon, welchen Wert und Symbolcharakter Rinder für die Batswana haben. Das Planet Baobab Camp ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Mittagessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 90 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden.
  • 10. Tag: Von Makgadikgadi zum Chobe-Nationalpark
    Nach einem gemütlichen Morgen setzen Sie Ihre Fahrt durch Botswana bis nach Kasane fort. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Quartier am Chobe. Der gleichnamige Nationalpark, der für seine großen Büffel- und Elefantenherden bekannt ist, liegt ganz in der Nähe. Begleitet von den verschiedenen Stimmen der bunten Vogelwelt des Chobe, kann der Tag gemütlich ausklingen. Besonders bemerkenswert ist der Ruf des Schreiseeadlers. Die Chobe Bush Lodge liegt in Kasane unweit des Chobe-Flusses und direkt am gleichnamigen Nationalpark. Die erst kürzlich neu gebaute Lodge verfügt über einen Swimmingpool, ein Restaurant und eine Bar sowie nette Souvenirläden. Individuell dekorierte Zimmer erwarten Sie. Von Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon blicken Sie auf das weite Überflutungsgebiet des Chobe oder den Chobe-Nationalpark. Mit ein wenig Glück können Sie von hier aus Elefanten oder Flusspferde beobachten. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 400 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden.
  • 11. Tag: Chobe-Nationalpark
    Auf einer geführten Safari im offenen Geländewagen kommen Sie den Tieren besonders nahe, die nicht so häufig direkt an den Chobe-Fluss kommen. Gerade vormittags grasen die meisten Tiere, so dass die Möglichkeiten für Tierbeobachtungen an Land optimal sind. Löwen und andere Raubkatzen, die sich gern im Schatten der Büsche aufhalten, sind ebenfalls besser zu sehen. Die Mittagszeit verbringen Sie am und im Pool, bevor es auf eine ca. 3-stündige Bootssafari geht, bei der Sie in der offenen Flusslandschaft weitere Tiere entdecken. Ein besonderes Schauspiel ist es, wenn Elefanten ein Bad im Fluss nehmen oder gar durch den Fluss schwimmen. Die Chobe Bush Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen. Es ist durchaus möglich, dass an den Safaris im Chobe-Nationalpark außer Ihnen auch andere internationale Gäste teilnehmen.
  • 12. Tag: Chobe-Nationalpark und nach Victoria Falls
    Den Morgen genießen Sie in Ihrer Lodge, dann fahren Sie nach Simbabwe. Im Garten Ihres Gästehauses können Sie die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren lassen. Das Amadeus Garden Guesthouse wird deutschsprachig geführt und liegt ca. zwei Kilometer von den Victoriafällen entfernt. Das Gästehaus verfügt über elf im afrikanischen Stil eingerichtete Zimmer und einen tropischen Garten mit riedgedecktem Pavillon, der auch an heißen Tagen einen Platz im Schatten garantiert. Alternativ verspricht ein Bad im Swimmingpool eine willkommene Abkühlung. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 130 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie im Chobe-Nationalpark eine morgendliche ca. 3-stündige Safari im offenen Geländewagen. Morgens sind die meisten Antilopen, Raubtiere und verschiedene Vogelarten zu beobachten. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 235 BWP und versteht sich zuzüglich 70 BWP für den Nationalparkeintritt.
  • 13. Tag: Victoriafälle
    Heute erleben Sie die gigantischen Victoriafälle und den Regenwald. Der kleine Wanderweg an den Fällen eröffnet immer wieder neue Perspektiven und Fotomotive. Nachmittags haben Sie Zeit, um erneut im Pool zu baden und sich zu entspannen. Genießen Sie am Abend den Blick von der Terrasse. Das Amadeus Garden Guesthouse ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie einen Rundflug über die Victoriafälle. Von einem Hubschrauber aus haben Sie für ca. 12 bis 13 Minuten einen atemberaubenden Blick auf das Naturschauspiel der gigantischen Wasserfälle. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3. Der Preis beträgt pro Person 140 US-$ (zuzüglich 12 US-$ Nationalparkeintritt). Oder unternehmen Sie zum Sonnenaufgang einen Ausritt auf einem Elefanten, um die Welt von seinem Rücken aus zu betrachten. Lassen Sie sich von den sanften Schritten des Riesen wiegen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 140 US-$. Das Elefantenreiten ist für Personen, die an der Hüfte operiert wurden, nicht geeignet. Oder unternehmen Sie eine Sundowner Cruise, auf der Sie den Sonnenuntergang auf dem Sambesi oberhalb der Fälle genießen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 45 US-$ (zuzüglich 10 US-$ Sambesi-Bootsgebühr). Möglicherweise sind Sie auf einem größeren Boot unterwegs. Alkoholische Getränke (lokaler Wein, Bier) sowie Softdrinks sind im Preis eingeschlossen.
  • 14. Tag: Abflug von Victoria Falls
    Verbringen Sie heute einen gemütlichen Morgen in Ihrem Gästehaus. Dann nehmen Sie Abschied und werden zum Flughafen von Victoria Falls gebracht, von wo aus Sie voraussichtlich um 13:25 Uhr nach Johannesburg und am Abend weiter nach München fliegen. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 25 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 Minuten.
  • 15. Tag: Ankunft zu Hause
    Nach der Landung in München am Morgen reisen Sie weiter in Ihren Heimatort.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

» Hippo Erlebnisreise Botswana und Namibia «
Hippo Erlebnisreise Botswana und Namibia

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Linienflug mit South African Airways von Frankfurt nach Windhoek und zurück von Victoria Falls (von München auf Anfrage)
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands. Bequem in der 2. Klasse zum Flieger
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Übernachtungen in Lodges und komfortablen Zeltcamps
  • Täglich Frühstück, 3 x Mittagessen und 1 x Picknick, 6 x Abendessen
  • 3 Safaris im offenen Geländewagen: im Wildpark der Onjala Lodge, im Moremi-Wildreservat und im Chobe-NP; 1 Safari per Boot im Chobe-NP
  • Besuch in der Kindertagesstätte Bana Ba Letsatsi
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung
Intensiv-Reise mit höchstens 6 Teilnehmern. Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern.

Ihre Unterkünfte

Nächte wie im Traum. Sie heißen Bush Lodge, Safari Lodge, River Lodge, Garden Lodge, und wenn es vom Bett in die Wildnis nur ein Schritt ist, steht in aller Regel der Zusatz „Camp“ im Namen. Aber unsere Unterkünfte in Botswana sind eigentlich nicht zum Schlafen da. Da gehört die Weite der Buschsavanne mit ihrer Tierwelt zum Vorgarten. Da geht der Blick von der Terrasse direkt in die 250 Meter tiefe Schlucht des Sambesi. Da zählt der liebevoll gepflegte Stil des Farmhauses zum afrikanischen Kulturgut. Da können Sie ohne aufzustehen Elefanten oder Flusspferde am Chobe sehen. Da leisten Ihnen Götter und Geister Gesellschaft. Allerdings heimlich, denn sie wachen der Sage nach in den Affenbrotbäumen, während Sie im Pool aufweichen.

Die Onjala Lodge liegt nordöstlich von Windhoek. Sie ist fantasievoll in die Landschaft integriert und aus Naturmaterialien errichtet. Die Lodge verfügt über vier geschmackvoll eingerichtete Panoramasuiten, einen großen Swimmingpool und einen kleinen Pool mit Wasserfall. Onjala liegt in einer für Namibia typischen Landschaft mit weiten Ebenen und vereinzelten kleinen Gebirgsformationen. Entlang eines Wanderpfads sind Bäume gekennzeichnet und deren Besonderheiten beschrieben.

Die Grassland Safari Lodge liegt im Herzen der Kalahari. Aus dem großzügigen Aufenthaltsbereich der einfachen Lodge blicken Sie auf die Wasserstelle, wo bei Sonnenuntergang die Silhouetten von z.B. Elands, Kudus, Gnus und Oryxantilopen zu bewundern sind. Eventuell finden sich Löwen und Afrikanische Wildhunde und kleinere Tiere wie Tropfen-Flughühner, Steinböckchen und Kronenducker ein. Markenzeichen der Lodge ist das Predator Protection Project. Zur Abkühlung gibt es einen Swimmingpool. Sie übernachten in einem der acht gemütlichen Chalets.

Die Thamalakane River Lodge liegt direkt am gleichnamigen Fluss etwas außerhalb von Maun. Sie übernachten hier in einem Natursteinchalet mit kleiner Veranda und Blick auf den Fluss. Riesige Bäume, die das Ufer des Thamalakane säumen, bestimmen das Bild. Ein idyllischer Garten mit kleinen Teichen umgibt diese schöne Lodge. Zur Erfrischung steht ein Swimmingpool bereit. Der Innenbereich der Lodge wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet; viele Gegenstände sind aus dunklem Holz gefertigt und mit kunstvollen Metallarbeiten verziert.

Das Camp Gcadikwe liegt auf einer exklusiven Insel mitten im Moremi-Wildreservat. Um die Unberührtheit der Landschaft zu erhalten, sind hier nur provisorische Camps erlaubt. Deshalb übernachten Sie in stehhohen Zelten, die mit Betten ausgestattet sind. Gleich nebenan gibt es Buschtoiletten und Buschduschen. Am Abend können Sie gemütlich am Lagerfeuer sitzen.

Das Planet Baobab Camp liegt bei Gweta. Es wurde im Stil eines traditionellen Dorfes errichtet und unterstreicht diese Atmosphäre, aber es gibt auch einen Pool. Wahrhaft beeindruckend sind die gigantischen Baobabs (Affenbrotbäume) auf dem Gelände, heißt es doch, in ihnen leben Götter und Geister. Sie übernachten in bequem ausgestatteten typischen Lehmrundhütten mit Bad, deren Außenwände kunstvoll verziert sind.

Die Chobe Bush Lodge liegt in Kasane unweit des Chobe-Flusses und direkt am gleichnamigen Nationalpark. Die erst kürzlich neu gebaute Lodge verfügt über einen Swimmingpool, ein Restaurant und eine Bar sowie nette Souvenirläden. Individuell dekorierte Zimmer erwarten Sie. Von Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon blicken Sie auf das weite Überflutungsgebiet des Chobe oder den Chobe-Nationalpark. Mit ein wenig Glück können Sie von hier aus Elefanten oder Flusspferde beobachten.

Das Victoria Falls Rainbow Hotel liegt zentral im Ort Victoria Falls. Die berühmten Victoriafälle erreichen Sie zu Fuß. Die geräumigen Zimmer sind geschmackvoll und afrikanisch dekoriert. Jedes Zimmer hat einen Balkon. Im Garten gibt es zur Abkühlung einen großen Swimmingpool mit Poolbar, beides ist im maurischen Stil gehalten. Von der Dachterrasse blicken Sie auf den Sambesi und die Gischt der Wasserfälle.

» Thamalakane River Lodge - Reise Hippo Botswana & Namibia «
Thamalakane River Lodge - Reise Hippo Botswana & Namibia

Anschlussprogramme

Onjala Lodge: 3-Tage-Anschlussprogramm Ganz weit draußen, wo scheinbar nichts mehr kommt, liegt an einen Hang geschmiegt die Onjala Lodge. Eingebettet in die reizvolle ursprüngliche Buschsavanne und trotzdem nur eine Fahrstunde vom Flughafen Windhoek entfernt.

Victoriafälle: 3-Tage-Anschlussprogramm Wie oft gelesen, wie oft die Bilder gesehen, wie oft davon geträumt? Alles Geschichte, jetzt sind Sie da. Der Flieger von Windhoek setzt Sie mitten im Geschehen ab: Victoria Falls.

Kapstadt & Umgebung: 6-Tage-Anschlussprogramm Man sagt, Kapstadt zähle zu den schönsten Städten der Welt. Davon haben wir das Schönste rausgepickt, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.

Mauritius: 8-Tage-Anschlussprogramm Wenn Sie das richtige Bilderbuch aufschlagen, dann sehen Sie im Vordergrund einen tiefgrünen, fast schwarzen Ozean. Darüber schweben in einem königsblauen Himmel ein paar verirrte Wattebäusche, und weiter hinten blinkt wie ein Heiligenschein ein weißer Gürtel aus feinem Sand vor einer Wand aus Palmen.

Mosambik: 6 Tage Anschlussprogramm Da dürfte Ihnen die Entscheidung nicht leichtfallen, und dabei hilft auch die Tatsache nicht, dass Mosambik ein absoluter Geheimtipp für Taucher und Naturliebhaber ist.

Gerne beraten wir sie unverbindlich.

» Anschlussprogramm Mauritius - traumhafter Badeurlaub «
Anschlussprogramm Mauritius - traumhafter Badeurlaub

Hinweise zum Verlauf Ihrer Reise

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt.

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen zur Einreise nach Simbabwe ein Visum. Das Visum wird bei der Einreise an der Grenze erteilt. Die Gebühren betragen 30,- US$ für ein einfaches Visum (single entry visa, für Reise Hippo4You) und 45,- US$ für ein zweifaches Visum (double entry visa, falls ein individuelles Vor- bzw. Anschlussprogramm eine erneute Einreise erfordert). Die Einreisegebühr ist in bar (passend) in US$ zu zahlen. Es ist dringend erforderlich, kleinere US-Dollar-Scheine parat zu haben. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte Ihren "Reiseinformationen". Bei der Ausreise aus Simbabwe fallen keine zusätzlichen Abflughafensteuern vor Ort an (Stand: Januar 2015).

» Empfangskomitee Erdmännchen - Erlebnisreise Hippo «
Empfangskomitee Erdmännchen - Erlebnisreise Hippo

Hinweise zu unseren Empfehlungen

Der Reiseveranstalter sucht die Aktivitäten nach bestem Wissen und Gewissen aus und bietet Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Ihre Buchungswünsche teilen Sie bitte zum Anfang der Reise Ihrer Reiseleitung mit. Die Reservierung und Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort.

Die Aktivitäten an den Victoriafällen können vor Ort bar in €, US$ oder ZAR bezahlt werden, die meisten Anbieter akzeptieren Visa Card, mit MasterCard kann grundsätzlich nicht gezahlt werden. Wir empfehlen jedoch, ausreichend Bargeld für die Aktivitäten mitzunehmen. Alle anderen Aktivitäten können in bar (entsprechend der angegebenen Währung) oder je nach Anbieter auch mit Kreditkarte (Visa Card wird am häufigsten akzeptiert) bezahlt werden.

Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort und beziehen sich auf die genannten Unterkünfte. Sollten Alternativunterkünfte gebucht werden, gelten unter Umständen andere Preise. Für die Aktivitäten in Maun und an den Victoriafällen können die Preise je nach lokalem Anbieter variieren. Kurzfristige Preiserhöhungen müssen wir an Sie weiterreichen.

Alle Aktivitäten werden von Englisch sprechenden Führern bzw. Rangern geleitet. An allen Aktivitäten können außer Ihnen auch andere internationale Gäste teilnehmen.

Die Umrechnungskurse betragen: Botswanischer Pula (BWP) ca. 1 : 11,69. Das heißt 1 € = ca. 11,69 BWP. US$ ca. 1 : 1,31. Das heißt 1 € = ca. 1,31 US$. NA$ ca. 1 : 14,03. Das heißt 1 € = ca. 14,03 NA$. (Stand: Januar 2017)

» Oryxantilopen, Springböcke, Kudus, Bergzebras und Giraffen «
Oryxantilopen, Springböcke, Kudus, Bergzebras und Giraffen

Länderinformation

Klima / Reisezeit: Die beste Reisezeit für Botswana ist die Trockenzeit von April bis November, wenn die durchschnittlichen Temperaturen um 27°C liegen und es nur äußerst selten regnet. Aber auch die anderen Monate haben ihren Reiz, da es in der Regenzeit viel grüner ist und vielerorts blüht. Von Juni bis August (Winter) ist es nachts recht kalt und morgens oft noch sehr frisch.

Abflughafensteuern: keine. Flugzeit: von München nach Johannesburg ca. 11 Stunden (South African Airways); von Johannesburg nach Victoria Falls bzw. nach Windhoek ca. 2 Stunden (South African Airways); von Johannesburg nach Maun ca. 1 ½ Stunden (SA Airlink).

Visum: DE/AT/CH nicht erforderlich. Empfohlene Reiseimpfungen: Hepatitis A, Malaria (Prophylaxe).

» Hippo Botswana - 15 Tage Intensiv-Reise Botswana «
Hippo Botswana - 15 Tage Intensiv-Reise Botswana

Reisetermine 2018 / 2019 und Preise in €

Preis ohne Linienflug: ab 4.199 € ohne Rail & Fly und ohne An- und Abreisetransfers im Reiseland. Einzelzimmerzuschlag: 649 €. Anschlussflug (DE) mit Lufthansa: ab 199 €. Mögliche Abflughäfen: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Münster-Osnabrück, Nürnberg, Stuttgart. Anschlussflug (AT) mit Lufthansa oder Austrian Airlines: ab 199 €. Mögliche Abflughäfen: Graz, Linz, Wien. Anschlussflug (CH) mit Lufthansa oder Swiss Air: ab 299 €. Mögliche Abflughäfen: Basel, Genf, Zürich. Business-Class-Flug-Aufpreis inklusive Rail & Fly (DE) 1. Klasse: ab 2.800 €.

Abreise 04.03.18 = 5.399 €
Abreise 08.04.18 = 5.499 €
Abreise 24.06.18 = 5.799 €
Abreise 29.07.18 = 5.999 €
Abreise 02.09.18 * = 5.999 €
Abreise 07.10.18 = 6.099 €
Abreise 28.10.18 = 5.999 €
Abreise 03.03.18 = 5.699 €
Abreise 17.03.18 = 5.699 €
Abreise 07.07.18 = 5.699 €

* Der Linienflug ist ab/bis München.

Copyright by Chamäleon



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte die gewünschten Reisedaten eingeben. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  (z.B. Frankfurt) 
alternativ  (z.B. München) 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene:        Kinder:     
 Bei Kindern bitte auch das Alter angeben. 
Wünsche / Fragen
Newsletter
 Kostenlosen Newsletter abonnieren 
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Südafrika Highlights

Last-Minute Urlaub, Reisen mit Frühbucher-Rabatt & aktuelle Highlights!

Last-Minute Urlaub, aktuelle Reisen mit Frühbucher-Rabatt

Mietwagen Südafrika.
Jetzt günstig buchen.


Ihre Ansprechpartner

Kontakt Südafrika Spezialisten

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (06053) 706 98 77
Fax: (06053) 706 98 78


Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

Reiseliteratur

Reiseführer jetzt ab 4,95 €





Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Partnerprogramm

» Unser Team
» Feedback
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Asien | Reisen Orient | Reisen Südamerika | Rundreisen | Weltreisen
 
Südafrika Reisen